über mich

Aus einem verzagten Arsch kommt kein fröhlicher Furz. - Martin Luther


Gaudi Egger
Gaudi, 2019

Ich bin kein Fan der Selbstdarstellung, kann aber auch nicht von meinen Kunden erwarten, sich zu öffnen, ohne dass ich mich zuerst öffne. In der Beratung ist ein vertrauensvoller Umgang zwischen Berater und Kunden von grundlegender Bedeutung für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

 

Weitere Berichte und persönliche Beiträge werden im Unterkapitel Blog publiziert. Ich möchte durch meine Erfahrungen und Lektionen daraus meinen Mitmenschen etwas Hilfreiches auf ihren Weg mitgeben.

 

Wie möchte man seinen Mitmenschen offen, persönlich und vertrauenswürdig begegnen können, wenn man sich selbst nicht zuerst auf genau diese Art und Weise begegnet?


MEINE ZIELE

Gaudi Egger Rolltreppe New York USA
Rolltreppe in New York, USA

1. Glücklich sein:

Ich bin glücklich, wenn ich genau so sein kann, wie ich bin, ohne mich irgendwie verstellen zu müssen. Glücklich sein heißt für mich authentisch (unverfälscht), aber auch selbstständig und selbstbestimmt leben zu können.

„Es mag glücklich machen ein Ziel zu erreichen. Wahres Glück ist jedoch,

wenn man Freude an der Verfolgung eines Ziels findet.“ 

„Glück ist Selbstgenügsamkeit.“ Aristoteles

 

2. Auf dem Boden bleiben:

Ich möchte bescheiden bleiben und dafür benötige ich genügend Achtsamkeit und Selbstbewusstsein. Das bedeutet, immer dankbar zu sein für was ich habe. Es gibt immer etwas, wofür man dankbar sein kann, man muss es nur sehen.

„Ich bin kein Dreck besser als irgendjemand anders, was aber auch bedeutet, dass niemand anders ein Dreck besser ist als ich.“

 

3. Jeden Tag besser werden:

Jeder geht seinen eigenen Lebensweg und jegliche Vergleiche mit anderen Personen ist zwecklos. Der einzig sinnvolle Vergleich ist der mit sich selbst, daher möchte ich jeden Tag ein wenig besser werden, als ich gestern war.

 

Nicht die Glücklichen sind dankbar. Es sind die Dankbaren, die glücklich sind. - Francis Bacon


persönliche Merkmale

Ich bin ein...

Gesellschaftstier, Bücherwurm, ewiger Student in der Schule des Lebens, Realistischer Optimist (vielleicht Idealist), (Quer)Denker, Träumer, Visionär, Hobbyautor (Blogger), Motivator, Inspirator und ich sehe mich sogar als „Influencer“, aber sind wir das nicht alle?

 

Ich bin...

Empathisch = Mitfühlend, einfühlsam.

Unvoreingenommen = Frei von Vorurteilen, sachlich.

Weltoffen = Offen gegenüber anderen Kulturen, Rassen, Religionen etc.

Allparteilich = Verständnis für verschiedene Haltungen / Meinungen zeigen können.

Sehr neugierig = Mit großem Interesse an Neuem, vor allem an Persönlichkeiten. Kontaktfreudig.

 

Zudem bin ich geduldig, ehrlich, kreativ, humorvoll und ein guter Zuhörer. Ich kann aber auch direkt und fordernd sein, was jedoch in positiver Weise als lösungs- und zielorientierte Eigenschaft genutzt werden kann.

 

 Interessen

Menschen, Kulturen, Religionen, Spiritualität, Natur, Tiere, Geschichte, Soziologie, Philosophie, Psychologie, Verhaltenswissenschaften, Psychosomatik, Psychohygiene, Neurologie, Neurobiologie, (Quanten-)Physik, Medizin inklusive Komplementär- und Alternativmedizin, Salutogenese (Entstehung von Gesundheit), Immunologie und fasst man die Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche in Bezug auf das Immunsystem zusammen, spricht man von Psychoneuroimmunologie.